Trageberatung

Gesundes Tragen in einem Tragetuch oder einer geeigneten Tragehilfe
unterstützt die Ausreifung der Hüfte, schärft Babys Sinne und fördert sein Urvertrauen.

Warum ist Tragen besser als Schieben?
Kann ich mein Kind durch Tragen verwöhnen?

Menschenbabys sind von Natur aus Traglinge – keine Schieblinge. Du kannst dein Baby also niemals durch zu viel Tragen verwöhnen – denn die Suche nach Nähe und Sicherheit sind unsere ältesten Instinkte, die unser Überleben über viele tausend Jahre gesichert haben.

Menschenkinder werden frühreif geboren, haben aber bereits recht ausgeprägte Sinne, die durch das Tragen an Mamas Körper gefördert werden. Neben dem Geruch- und Hörsinn wird auch der Gleichgewichtssinn angesprochen.

Ebenso unterstützt gesundes Tragen in einem Tragetuch oder einer geeigneten Tragehilfe die Ausreifung der Hüfte.

Und genau hierbei möchte ich Euch mit meiner Trageberatung unter die Arme greifen.

Welches Tragesystem ist das passende für mich?
Wie trage ich richtig?

In meinen Trageberatungen erkläre ich dir also zunächst die theoretischen Hintergründe und die körperliche, aber auch mentale Entwicklung deines Babys. Ich zeige dir auf, warum Tragen so viele positive Effekte hat und gemeinsam suchen wir das geeignete Tragesystem aus.

Denn: „Tragen heißt Liebe“

Mein Sortiment umfasst neben elastischen und gewebten Tüchern die gängigsten Tragesysteme wie Fullbuckle, Halfbuckle, Ringsling, Onbuhimo oder Wrapconversion.

Welche Beratung passt zu dir?

Mehr Informationen zu den verschiedenen Tragehilfen findet Ihr im Tragehilfen-Kompass

Meine Trageberatung beeinhaltet eine Nachbetreuung über Telefon oder E-Mail.

Einzel- und Paarberatung:

  • Dauer etwa 1,5 bis 2 Stunden
  • Kosten der 1. Stunde: 40,00 €
  • danach halbstündige Abrechnung: 20,00 €

Gruppenberatung:

  • maximal zwei Freundinnen und deren Partner
  • Dauer mindestens 2 Stunden
  • Kosten der 1. Stunde 60,00 €
  • danach halbstündige Abrechnung: 30,00 €

Schwangerschaftsberatung:

  • besteht aus zwei Terminen und kostet 90,00 €
  • erster Termin vor der Geburt:
    Ich erkläre die theoretische Grundlagen des Tragens und stelle die verschiedenen Tragehilfen/Tragetüchern vor. Das Probebinden mit einer Tragepuppe ist hier schon möglich.
  • zweiter Termin nach der Geburt:
    Wir üben gemeinsam das Binden deiner ausgewählten Tragevariante und stellen diese auf dich und dein Baby ein.
Menü